Innovation

Ausgezeichnete Idee

Neue Ideen bilden die Grundlagen für Innovation und Weiterentwicklung. Aus der Überzeugung, dass kleine und grosse Ideen überall im Unternehmen entstehen, hat APPISBERG im letzten Jahr seinen Umgang mit Ideen erneuert:

  • Mitarbeitende und Teilnehmende sind gleichermassen eingeladen, Ideen einzureichen.
  • Die Wege, wie man Ideen einreichen kann, wurden vereinfacht.
  • Die Abläufe zur Bewertung und Umsetzung von Ideen sowie für die Kommunikation wurden neu gestaltet.

Die Impulse zeigten Wirkung und es gingen zur Freude der Geschäftsleitung und des neuen Ideen-Teams tatsächlich zahlreiche und vielfältige Ideen ein. Von Produktideen bis zu Vorschlägen zur Verbesserung von Ökologie, Digitalisierung oder Infrastruktur zeigen die Ideen eine grosse Bandbreite.

Erstmals fand im August 2019 eine Prämierung der eingereichten Vorschläge statt. Als beste Idee wurde der Vorschlag von Christoph Kundert, Gruppenleiter in der Mechanik, ausgezeichnet. Zur Verbesserung der Energie-Effizient schlug er vor die Kompressor-Abwärme der Druckluftanlage zu nutzen. Ein entsprechendes Projekt wird nun dank der Anregung von Christoph Kundert geprüft. Die weiteren Preise wurden unter allen Ideengeberinnen und –gebern ausgelost, so dass alle die gleiche Chance hatten unabhängig davon, ob die Idee aufgenommen und umgesetzt wurde. Den zweiten Preis sicherte sich Markus Legler, Abteilungsleiter Mechanik und den dritten Preis gewann Jannis Suter, Gruppenleiter Elektronik.

Herzlichen Dank allen Lernenden und Mitarbeitenden für ihre Inputs. Das Ideen-Team freut sich auf die weiteren Vorschläge!

Kontakt
Falls auch Sie einen Vorschlag haben für APPISBERG, senden Sie ein Mail an
idee@appisberg.ch!

Newsletter

Jetzt den Newsletter abonnieren und ständig up to date sein. Mit einer Anmeldung gehören Sie zu den ersten, die über neue Entwicklungen und Angebote informiert werden und erhalten spannende Einblicke in den APPISBERG.