Abklärung

Der Anfang jeder erfolgreichen (Wieder-) Eingliederung ist eine fundierte berufspraktische Abklärung, die die Ressourcen einer einzugliedernden Person erfasst und damit eine realistische berufliche Perspektive erarbeitet, die anschliessend mit Unterstützung einer Eingliederungsfachperson umgesetzt werden kann.

Je nach Situation und Fragestellung ist für Sie eines unserer drei Abklärungsinstrumente geeignet:

  • Für Jugendliche auf der Suche nach einer passenden erstmaligen, beruflichen Ausbildung (ebA) besteht die Abklärung aus einer 1 - 2 Wochen dauernden Schnupperlehre
  • Versicherte ab 20 Jahren verfolgen, je nach Situation und IV-Fragestellungen,
    ein 1-, 2- oder 3-monatiges modular aufgebautes Programm (berufliche Abklärung) in verschiedenen Berufsrichtungen.

Suchen Sie eine ärztlich begleitete Abklärung von 1 - 8 Wochen in allen Berufsfeldern zur Klärung des weiteren Vorgehens (Rente, Umschulung, Arbeitsvermittlung etc.), finden Sie diese auf der Seite der BEFAS.